Haus für Kinder St. Elisabeth
Haus für Kinder St. Elisabeth

Entwicklung vom Kindergarten zum Haus für Kinder

Bei der Gründung im September 1971, hat die Pfarrkirchenstiftung St. Michael die Trägerschaft übernommen. 16 Jahre lang war der Kindergarten in der „Alten Schule“ am Kirchplatz untergebracht, bis im Herbst 1987 der Neubau an der Voglaicher Straße bezogen werden konnte. Hier bekam der Kindergarten den Namen „St. Elisabeth“, benannt nach der „Hl. Elisabeth von Thüringen“. In den darauf folgenden Jahren haben wir unser Betreuungsangebot ständig verbessert und erweitert, um so den geänderten Bedürfnissen der Familien gerecht zu werden. Im Juni 1994 wurde der erste Erweiterungsbau seiner Bestimmung übergeben. Der im Januar 2014 fertiggestellte große Anbau vereint nun alle Gruppen und die Mittagsbetreuung unter einem Dach. Aus der einen Kindergartengruppe zu Beginn, sind in der Zwischenzeit 8 Gruppen geworden, die eine Betreuung von Kindern ab dem 1. Lebensjahr bis zur 4. Grundschulklasse gewährleisten.

Lage der Einrichtung

Das Haus für Kinder St. Elisabeth liegt zwischen Ortsmitte und Gewerbegebiet an der Hauptstraße (Laufener Strasse). Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Rathaus, der Schule und einem Siedlungsgebiet. Die betreuten Kinder kommen überwiegend aus der Gemeinde Kirchanschöring und den umliegenden Ortschaften, die zum Schulverband Kirchanschöring gehören.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haus für Kinder St. Elisabeth